02131 - 662 1500 info@sonnenklar-kaarst.de

Israel – Wie sicher ist das Land?

Israel - Wie sicher?

Israel wird angesichts der häufigen Auseinandersetzungen zwischen Juden und Palästinensern als vergleichsweise unsicheres Reiseland angesehen. Eine häufige Frage unserer Urlauber lautet daher: Wie sicher ist Israel? Warum es in Israel seit Jahrzehnten Konflikte gibt und was die Regierung für die Sicherheit der Reisenden unternimmt, erklärt der nachfolgende Beitrag. Es gibt aber Möglichkeiten für Touristen zum Selbstschutz, unter anderem das zeitweilige Meiden bestimmter Gebiete.

Wie sicher ist Israel? Die Geschichte des Landes

Wer die Historie der Region verstehen möchte, muss weit in die Vergangenheit zurückblicken. Etwa 70 Jahre nach Beginn der christlichen Zeitrechnung besiegten die Römer die um Jerusalem ansässigen Juden und vertrieben sie aus der Region. Die Juden versuchten in den darauffolgenden Jahrhunderten, in Osteuropa, Asien und anderswo auf der Welt ansässig zu werden. Es gelang ihnen oft nicht oder nur vorübergehend, die Sehnsucht nach der alten Heimat wuchs. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde Palästina von der Kolonialmacht Großbritannien verwaltet. Im Rahmen von geopolitischen Interessen sicherten die Briten den Juden eine Wiederansiedlung in der alten Heimat zu. Bereits vor dem Zweiten Weltkrieg kamen viele Juden wieder in die Region um Jerusalem zurück, nach dem Krieg setzte sich die Besiedlung verstärkt fort.

Den bislang dort ansässigen Palästinensern missfiel die Entwicklung und ab der Etablierung des Staates Israel. Im Jahr 1948 kam es mehrfach zu Kriegen und regionalen Auseinandersetzungen. Seit dem sogenannten „Sechstagekrieg“ sind die Palästinenser aus vielen Gebieten vertrieben und mussten sich ins Westjordanland und den Gazastreifen zurückziehen. Die Vertreibung hat zu Hass und Misstrauen geführt, es kommt von beiden Seiten immer wieder zur Eskalation des schwelenden Konflikts.

Ebenfalls interressant: Sind Reisen nach Israel gefährlich?

Was tut Israel für die Sicherheit?

Die israelische Regierung hat für alle öffentlichen Bereiche wie Flughäfen und Bahnhöfe hohe Sicherheitsstandards angeordnet. Detektoren und Scanner sind allgegenwärtig und auch vor Geschäften und an Einfahrten in Tiefgaragen Standard. Einheimische werden durch diese Maßnahmen ebenso effektiv geschützt wie Urlauber.

Gleichzeitig ist die Kriminalitätsrate in Israel überaus gering. Es gibt sehr wenig Gewaltdelikte und die sogenannte Kleinkriminalität wird von Israelis und Reisenden kaum wahrgenommen. Auch am Straßenverkehr können Reisende in Israel mit weniger Gefahren teilnehmen als beispielsweise in der BRD. Sollten trotzdem irgendwelche Probleme auf Israel-Rundreisen auftauchen, hilft im ganzen Land die Touristenpolizei.

Wie können Israel-Touristen sich selbst schützen?

Das beste Mittel zum Selbstschutz ist freundliches Auftreten, damit werden viele Missverständnisse vermieden. Natürlich gelten in Israel die gleichen Vorsichtsmaßnahmen wie in jedem anderen Reiseland auch. Dazu zählt das Mitführen geringer Bargeldbeträge, das sichere Verwahren von Kreditkarte und Ausweis oder seine Mitmenschen nicht durch teuren Goldschmuck in Versuchung zu führen. Provokantes oder überhebliches Auftreten sollte auch in Israel unterbleiben.

Es ist zudem nicht empfehlenswert, politische Entscheidungen oder Vorgehensweisen des Militärs öffentlich zu diskutieren und kritisch zu bewerten. Reisende sollten sich in jedem Land, auch in Israel, aus den inneren Angelegenheiten der Gastgeber heraushalten.

Sicherheit in Israel: Welche Gebiete sollten Reisende meiden?

Generell ist ganz Israel für Urlauber offen und gefahrlos zu bereisen. Vorsicht kann an manchen Tagen im Westjordanland und an der Grenze zum Gazastreifen geboten sein. Wie bereits erwähnt, kommt es in diesen Gebieten immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen israelischem Militär und Palästinensern, die teilweise sehr heftig ausgetragen werden und auch zu Toten führen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang die Information über englischsprachige Medien.

Fazit: Wie sicher ist Israel?

Israel ist ein sicheres Reiseland für Urlauber mit freundlichem Auftreten. Die israelische Regierung tut alles in ihrer Macht Stehende, um die Sicherheit für Touristen zu gewährleisten. Eigenes Verhalten trägt entscheidend zu sicheren und erlebnisreichen Ferien bei.

Leave a Reply