02131 - 662 1500 info@sonnenklar-kaarst.de

Opernfestival in Jerusalem 2015

Es ist wieder soweit: Vom 24. bis 28. Juni 2015 findet das diesjährige Opernfestival in Jerusalem statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht Gaetano Donizetti’s Oper L’Elisir d’Amore (deutsch: Der Liebestrank). Für Opernliebhaber, die eine Israel-Reise planen, ist die Veranstaltung die ideale Gelegenheit, eine Städtereise nach Jerusalem mit einer Opernaufführung der Extraklasse zu genießen. Kombinieren Sie einen Städtetrip in die historische Stadt mit der Klagemauer, dem Felsendom und der Grabeskirche in der Altstadt mit einem der kulturellen Höhepunkte des Jahres in Israel. Tickets für das Jerusalem-Operfestival 2015 sowie gute Hotels in Jerusalem buchen Sie direkt bei uns.

Opernfestival in Jerusalem 2015 – Tickets & Hotels buchen

Als Kulisse für das Opernfestival in Jerusalem 2015 dienen die historischen Altstadtmauern von Jerusalem. Hier wird Gaetano Donizetti’s Opera buffa „L’Elisir d’Amore“ unter freiem Himmel vom Israeli Opera Chorus und dem Jerusalem Symphony Orchestra aufgeführt und durch den israelischen Direktor, Intendanten und Regisseur Omri Nitzan sowie der Designerin Ruth Dar im Stile der 1940er Jahre inszeniert. Donizetti’s L’Elisir d’Amore ist eine charmante Komödie und eines der berühmtesten Stücke seines Genres. Die Oper wird regelmäßig in den renommiertesten Opernhäusern der Welt aufgeführt wird. Sie erzählt die Liebesgeschichte zweier Jugendlicher, Adina und Nemorino, die auf dem Land aufgewachsen und anscheinend dafür bestimmt sind, sich ineinander zu verlieben. Adina erwidert Nemorinos Liebe jedoch zunächst nicht und lässt sich gleichzeitig vom Soldaten Belcore umschwärmen. Aus diesem Grund entschließt sich Nemorino zu anderen Mitteln und beauftragt den Quacksalber Dulcamara, ihm einen Liebestrank zu brauen, um Adina für sich zu gewinnen. Nach einem bunten, dramatischen und fröhlichen Hin und Her nehmen die Dinge schließlich ihren Lauf und Adina verliebt sich auch in Nemorino. Die Rolle des Nemorino spielt der rumänische Tenor Stephan Pop, der Soldat Belcore wird von dem italienischen Bariton Riccardo Navarro gemimt und die Rolle des Quacksalbers Dulcamara spielt der Italiener Buffo Bruno de Simone. Die israelische Sopranistin Alla Vasilevitsky übernimmt die Rolle der Adina.  Maestro Frederic Chasslin, bekannt von der Wiener Staatsoper, leitet den Israeli Opera Chorus und die Jerusalem Symphony Orchestra durch die Oper.

Nir Barkat, Bürgermeister der Stadt Jerusalem, verkündete voll Stolz:

Jerusalem ist stolz, Austragungsort des Opernfestivals zu sein. Wie bei jeder anderen Hauptstadt der Welt ist es ebenfalls bei Jerusalem ein weiterer Schritt in der Entwicklung, zum Zentrum des Landes für Kultur und Tourismus zu werden. Die vielen verschiedenen Aufführungen des Opernfestivals werden die Stadt in ein Meer aus Farben und Klängen hüllen. Wir freuen uns auf alle Besucher aus Israel und dem Ausland.

Hanna Munitz, Generaldirektorin der Israeli Opera, teilte mit:

Jerusalem, eine Stadt mit so viel Geschichte, Archäologie und Kultur ist der geeignete Ort, um ein jährlich wiederkommendes Opernfestival zu veranstalten. Ich bin sehr erfreut darüber, dass uns die Möglichkeit gegeben wurde, unser 30. Jubiläum in einer einzigartigen Atmosphäre am Fuße der Altstadtmauern von Jerusalem zu zelebrieren.

 

L’Elisir d’Amore wird als Hauptakt des Opernfestival in Jerusalem am 24. und 25. Juni auf der Freilichtbühne des Sultan’s Pool aufgeführt. An den darauf folgenden Tagen des Festivals finden zahlreiche weitere Konzerte und Aufführungen an unterschiedlichen Orten der Stadt –  unter anderem im Museum of Italian Jewish Art, im Bible Lands Museum und im Israel Museum – statt.

Leave a Reply