Reisesuche

 
von 1 bis 4350

Foodietour durch Jordanien - 6 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1310 € pro Person

  • Entdecken Sie beim Frühstück geheime Traditionen und Aromen mit einem jordanischen Hirten. Trinken Sie feuergewärmte Schafsmilch und schöpfen Sie dann Brot in einen Topf mit reichhaltiger Galayah Bandoora.
  • Sie vergessen nie Ihren ersten Blick auf die Schatzkammer in Petra, die oft als das achte Weltwunder bezeichnet wird. Erleben Sie die Majestät und das Geheimnis dieses unvergesslichen Ortes.
  • Genießen Sie die Gerüche und den Geschmack eines frisch zubereiteten Beduinenzarbs - langsam geröstetes Gemüse und saftiges Gewürzfleisch, das in einem unterirdischen Grill perfekt zubereitet wurde.
  • In der bemerkenswerten Petra, Jordans 'Rosenstadt', setzen Sie sich mit Einheimischen zusammen, um eine herzhafte Portion Mansaf, köstliches Lammfleisch mit fermentierter, getrockneter Joghurtsauce, zu genießen.
  • Treffen Sie Beduinen-Einheimische, lernen Sie ihre Wege kennen und schlafen Sie unter dem Sternenhimmel in einem Wüstencamp im fernen Wadi Rum

  • 5 Übernachtungen in verschiedenen Unterkünften
  • Mahlzeiten (5 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 4 x Abendessen)
  • Amman - Knafeh tasting
  • Madaba - St Georges Church
  • Dead Sea - Visit and float
  • Petra - Local Family Dinner
  • Petra - Guided tour of Petra
  • Wadi Rum - 4WD jeep safari and desert camp
  • Wadi Rum - Zarb dinner
  • Petra - Breakfast with a shepherd
  • Amman - Beit Sitti maqluba cooking class and meal
  • Young Traveller

 

Wählen Sie Ihren Termin
April 2021
MoDiMiDoFrSaSo
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012
3456789
Juni 2021
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
567891011
September 2021
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
45678910
Oktober 2021
MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
1234567
November 2021
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345
6789101112
Dezember 2021
MoDiMiDoFrSaSo
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
3456789
März 2022
MoDiMiDoFrSaSo
28123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
45678910
April 2022
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
2345678
Juni 2022
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
45678910
September 2022
MoDiMiDoFrSaSo
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012
3456789
Oktober 2022
MoDiMiDoFrSaSo
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456
November 2022
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
567891011
Dezember 2022
MoDiMiDoFrSaSo
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
2345678
6 Tage
30.09.2021 - 05.10.2021 | 6 Tage
  • Pro Person im Doppelzimmer (Belegung mit min. 2 Personen)
    1310 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1410 €

Tag 1:     Amman
Ahlan wa sahlan! Willkommen in Amman, der Hauptstadt Jordaniens. Amman ist dafür bekannt, eine Mischung aus junger und alter Kultur zu teilen. Auf der Westseite der Stadt befinden sich Cafés, Bars, Einkaufszentren und Kunstgalerien, während auf der Ostseite im Allgemeinen weniger Wohlstand als vielmehr Tradition im Vordergrund steht. Diese Reise konzentriert sich auf die köstliche Küche Jordaniens, eine Gastronomie, die von Jahrhunderten des sozialen und politischen Wandels geprägt ist. Als diese Veränderungen kamen und gingen, blieben eine Vielzahl von Gewürzen, Kochtechniken und Zutaten in ihrer Kultur - die beliebteste dieser Techniken, die beweisen, dass die Liebe der Jordanier zu gerösteten Lebensmitteln und speziellen Saucen eine Ewigkeit ist. Jordanien hat auch das Recht, als einer der größten Olivenproduzenten der Welt zu prahlen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Olivenöl häufig in seinen Gerichten verwendet wird. Knoblauch, Zwiebeln, Tomatensauce, Zitrone und Za'atar (eine Gewürzmischung mit Sumach, Sesam, Salz und anderen Gewürzen) sind allesamt große Gegenstände und sollten bei diesem Abenteuer häufig auftauchen. Beginnen Sie im Hotel mit einem Begrüßungstreffen um 18 Uhr. Danach beginnt der heutige Geschmack der jordanischen Küche im Hashem Restaurant - einem Ort mit einem prahlerischen Recht, ein Favorit von Royals, Diplomaten und Prominenten zu sein, die durch Amman reisen. Das Abendessen besteht aus der berühmten jordanischen gefüllten Falafel, die außen frisch und knusprig und innen flauschig ist. Es besteht auch die Möglichkeit, Brot durch glatten, cremigen Hummus und Moutabel zu tauchen. ähnlich wie Hummus, aber mit Joghurt, Zitronensaft und arabischem Salat. Nach einer sättigenden Mahlzeit können Sie im jahrzehntealten Habibah Sweets-Shop ein Stück warmes Knafeh kaufen - köstliches Butterkäsegebäck, das in süßem Zuckersirup getränkt ist.

Tag 2:     Madaba & Petra
Halten Sie heute Morgen Ausschau nach Menschen, die ihre Gesichter mit heißen Sesambrot-Sandwiches füllen - die meisten davon werden aus der Salaheddin-Bäckerei, dem heutigen Frühstückslokal und bei Einheimischen beliebt. Gehen Sie hinein, wählen Sie ein heißes, frisches Brot und füllen Sie es mit gebackenen Eiern, Käse, Gewürzen oder allem anderen, was Sie von der Theke wollen. Nachdem Sie das wohl beste Brot der Stadt aufgefüllt haben, steigen Sie in einen Bus und fahren Sie durch Madaba, bevor Sie das Tote Meer erreichen (ca. 45 Autominuten). Dieses Gewässer ist bekanntermaßen salzig - 9,6-mal salziger als der Ozean. Daher wird angenommen, dass es heilende Eigenschaften hat, die während eines optionalen Schwimmens aus erster Hand getestet werden können. Bereiten Sie sich nach dem Trocknen auf ein traditionelles Picknick im Mezze-Stil vor. Mezze besteht darin, mit einer Gruppe von Freunden eine Reihe kleiner Vorspeisen zusammenzustellen und sie dann mit Brot zu schöpfen. Betrachten Sie es als eine viel bessere Version des Teilens von Dips und Brot / Crackern mit Freunden. Es werden Kibbeh (gebratenes Fleisch mit Weizen), Manakish (Fladenbrot mit Za'tar und Olivenöl), Spinatbrot und Käse serviert, gefolgt von einer Tasse Shaneeneh (einem gereiften Ziegenmilchjoghurtgetränk) und einer Portion Hareeseh (einem Bonbon) , sirupartiger Pudding) für die Wüste. Sobald alle vom Mittagessen voll sind, geht es weiter zum Abendessen nach Petra (ca. 3 Autostunden). Lernen Sie von einer einheimischen Familie, wie man Mansaf, köstliches Lammfleisch mit fermentierter, getrockneter Joghurtsauce zubereitet. Nach einem herzhaften Essen und ein paar gemeinsamen Geschichten der Familie erreichen Sie das La Maison Hotel in der Nähe der antiken Ruinen von Petra.

Tag 3:     Petra
Heute haben Sie die Möglichkeit, das alte Petra zu erkunden, das als eines der neuen "sieben Weltwunder" bekannt ist. Diese archäologische Stadt befindet sich in 80 Meter hohen Klippenwänden - die ikonische Schatzkammer, die in eine dieser Klippen gehauen wurde, ist der Höhepunkt dieses Besuchs. Die Seite ist weitläufig und um alles zu erkunden, muss man viel laufen, und ein grundlegendes Maß an Fitness wird Ihre Erfahrung verbessern. Sie haben einen freien Nachmittag, um in Ihrem eigenen Tempo fortzufahren. Sie haben genügend Zeit, um das Museum, das römische Amphitheater, den Palast und andere Orte zu besichtigen. Besuchen Sie einfach das Besucherzentrum, um eine Karte und einige Vorschläge zu erhalten. Wenn der Tag vorbei ist, kehren Sie für einen freien Abend in Ihr Hotel zurück.

Tag 4:     Wadi Rum
Wir stehen früh auf, da das heutige Frühstück mit einem örtlichen Hirten geteilt wird, während Sie die schöne trockene Landschaft bewundern.
In dieser Phase des Abenteuers sollte klar sein, dass ein jordanisches Frühstück ziemlich abwechslungsreich ist, sich aber an ein paar Grundnahrungsmittel hält. Brot und Beilagen sind zwei der Favoriten. Ein typisches Frühstück kann aus Hummus, Falafel, Salat, Gurken und Khubz (einem Fladenbrot) bestehen, obwohl das Eintauchen von Fladenbrot in Olivenöl und Za'atar auch ziemlich häufig ist. Ein Frühstück im Mezze-Stil unter dieser hoch aufragenden Landschaft ist der perfekte Ort, um mit dem Hirten zu plaudern und das Leben und die Kultur eines Petraners kennenzulernen.

Dann fahren Sie weiter zum Wadi Rum (ca. 3 Autostunden), einem Ort, der oft als "Tal des Mondes" bezeichnet wird. Genießen Sie einen wahren Moment „Lawrence von Arabien“, während Sie auf einer vierstündigen Jeep-Fahrt durch die Region die spärlichen roten Sanddünen, die steilen, schroffen Berge und die legendäre Felsformation „Sieben Säulen der Weisheit“ erkunden. Anschließend kehren Sie zu einem Wadi Rum-Campingplatz zurück, um ein traditionelles Beduinengrill zu genießen, das als „Zarb“ bekannt ist.

Zarb ist eine der Grundnahrungsmittel der Beduinenkultur und knüpft an eine lange Tradition des unterirdischen Kochens von Lebensmitteln in Erdöfen an. Beduinen-Einheimische bereiten das Abendessen vor, indem sie ein großes Loch in den Boden graben und ein Kohlenfeuer darunter entfachen. Anschließend wird das Fleisch mit Wasser, Zitronensaft, Pfeffer und Salz zubereitet, bevor verschiedene Gemüsesorten hinzugefügt werden. Ein mehrschichtiger Grillrost, mit dem alles mit dem Fleisch oben und dem Gemüse unten gekocht wird. Sobald es gekocht ist, genießen Sie dieses herzhafte Essen.

Heute Nacht übernachten wir in einem permanenten Zeltlager mit Gemeinschaftsbad. Bitte beachten Sie, dass die Wüste tagsüber zwar sehr heiß sein kann, nachts jedoch kühl bleibt und warme Kleidung und ein Schlafsack außerhalb der Sommermonate dringend empfohlen werden.

Tag 5:     Amman
Dieser Morgen beginnt mit einem köstlichen Beduinenfrühstück - nicht zu verwechseln mit Bed & Breakfast! Dies besteht normalerweise aus Labneh (Joghurt, normalerweise mit Olivenöl serviert), Zait (Oliven), Za'tar, Jebneh (Käsegebäck) und Tomaten. Möglicherweise haben Sie die Möglichkeit, alles mit einer Tasse Beduinen-Whisky abzuspülen. Es ist alkoholfrei und besteht aus Tee mit Zucker und Salbei. Machen Sie sich also keine Sorgen, dass Sie vor dem Mittagessen beschwipst werden. Machen Sie nach dem Frühstück einen Rundgang durch die Wüste rund um Wadi Rum. Bilder werden diesem Ort nicht gerecht. Die Sanddünen verfärben sich im Laufe des Tages und die kolossalen Berge sitzen steil und scharf, was das Gefühl verstärkt, dass diese alten Länder längst vergessen waren. Nehmen Sie nach Abschluss der Wanderung eine 3,5-stündige Fahrt zurück nach Amman und machen Sie unterwegs eine Pause für ein köstliches Falafel-Sandwich. Die letzte Mahlzeit dieses Real Food-Abenteuers erwartet Sie in der Stadt mit einem selbst zubereiteten Abendessen in der Beit Sitti-Kochschule, die als eine der innovativsten Entwicklungen in der jordanischen Restaurantszene bekannt ist. Die Besucher der Schule können unter Aufsicht eine authentische Mahlzeit kochen (und essen), wobei das heutige Gericht Maqluba ist. Maqluba ist wörtlich übersetzt „auf den Kopf gestellt“ und ein Auflauf mit Reis, Gemüse und Hühnchen, der gekocht, gewendet und dann entweder mit Joghurt oder einem arabischen Salat mit Tahina-Sauce serviert wird. Genießen Sie diese letzte Mahlzeit mit neu gefundenen Freunden, bevor die Reise morgen früh zu Ende geht.

Tag 6:     Amman
Ihr Real Food-Abenteuer endet nach dem Frühstück, ohne dass weitere Aktivitäten geplant sind. Wenn Sie mehr Zeit in Amman verbringen, können wir Ihnen helfen, zusätzliche Übernachtungen zu buchen. Wenden Sie sich einfach an Ihren Handelsvertreter.

 

Geplante Unterkünfte:

  • Amman:      The Art Hotel
  • Petra:          Hotel
  • Wadi Rum:  Zeltlager

Wird eine in der Ausschreibung oder im sonstigen Inhalt des Reisevertrages festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so kann Israel-Explorer bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.

Die bei der Reise festgelegte Mindestteilnehmerzahl gilt auch für zusätzlich buchbare Ausflüge.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk