Reisesuche

 
von 1 bis 4350

Passion Jesu: eine biblische Reise - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 2350 € pro Person

  • die besondere Reise durch israel & Palästina
  • Begegnungen mit Christen in Bethlehem
  • Treffen mit Christen in Jerusalem
  • Besuch des unbekannten in palästinensichen Gebieten
  • theologische Reiseleitung
  • Vier Übernachtungen in Jerusalem
  • Exklusive Reisetermine ab/bis Deutschland
     

 

Das ist alles für Sie bereits inklusive:

  • Linienflug ab/bis Frankfurt/M. nach Tel Aviv und zurück
  • Transfers bei Ankunft/Abflug
  • 8 Übernachtungen mit Halbpension in Hotels der Mittelklasse
  • 8-tägige Rundfahrt im klimatisierten Reisebus mit deutschsprechender Reiseleitung
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Flughafen-/Sicherheitsgebühren
  • Reiseführer Heiliges Land
  • Trinkgeldpauschale für Hotelpersonal, Busfahrer und örtliche Führer
  • Reisepreissicherungsschein
     
Wählen Sie Ihren Termin
März 2021
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
567891011
Mai 2021
MoDiMiDoFrSaSo
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456
Oktober 2021
MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
1234567
9 Tage
15.10.2021 - 23.10.2021 | 9 Tage
  • Pro Person im Doppelzimmer (Belegung mit min. 2 Personen)
    2350 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    2900 €

Auf dieser Rundreise besuchen Sie die heiligen Stätten von Israel und Palästina. Über Bethlehem und Samaria geht die Fahrt nach Galiläa, wo Jesu die ersten Wirken vollbrachte, und weiter nach Jerusalem, den Ort der Passion Jesu, seiner Kreuzigung und Auferstehung. So werden vor dem Hintergrund des jeweiligen Ortes die biblischen Erzählungen lebendig.

1. Tag   Willkommen in Tel Aviv
Sie statrten Ihren Flug in Frankfurt und bequem in ca 4 Stunden erreichen Sie Israel. Nach Erledigung der Einreise erwartet Sie der Transfer in Ihre Unterkunft in Betlehem.
Abendessen und Übernachtung in Bethlehem.

2. Tag   Bethlehem, Herodion
Bethlehem liegt 7 Km südlich von Jerusalem. Dort befindet sich die heilige Grotte, die als Geburtsort Christi gilt. Über ihr steht die Geburtskirche, eine der ältesten Kirchen der Welt. Wir besichtigen auch die moderne Katharinenkirche und fahren anschließend zu den Hirtenfeldern bei Bait Sahour, von wo aus die Schafhirten den Stern über Bethlehem gesehen haben sollen.
Besuch der Palastanlage Herodion. Diese wurde von Herodes dem Großen, dem "König der Juden" zur Zeit Jesu errichtet. Bei einem Besuch einer sozialen Einrichtung oder Begegnung mit palästinensischen Christen erfahren wir mehr über das alltägliche Leben in Betlehem. Abendessen und Übernachtung in Bethlehem.

3. Tag   Garizim, Nazareth, See Genezareth
Fahrt durch die Westbank ins samarische Bergland. Oberhalb der palästinensischen Stadt Nablus besuchen wir den Garizim, den Berg des Segens (Dtn 11, 29). Einst stand hier der Tempel der Samariter. Unweit von Nablus besichtigen wir den „Jakobsbrunnen" und die Ruinen der antiken Samaria, das seit etwa 876 v. Chr. Hauptstadt des Nordreiches Israel war. Hier findet man die Überreste einiger israelitischen, hellenistischen und römischen Bauten.
Schließlich erreichen wir Nazaret, den Heimatort Jesu. Gang zur griechisch-orthodoxen Gabrielskirche mit Brunnenkapelle und durch die alten Gassen des Basars zu der vor kurzem errichteten Verkündigungskirche. Abendessen und Übernachtung am See Genezareth.

4. Tag   Galiläa
Vom Berg der Seligpreisungen genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf den See Genezareth und die umgebende Hügellandschaft. Von dort kurze Wanderung (wahlweise Busfahrt) nach Tabgha mit der Brotvermehrungskirche. Im einstigen Fischerdorf Kapernaum besichtigen wir die Überreste einer alten Synagoge und des Petrushauses.
Besuch der neu erschlossenen Ausgrabungen von Migdal (das historische Magdala). Abgerundet wird das Programm mit einer Bootsfahrt über den See Genezareth.
Abendessen und Übernachtung am See Genezareth.

5. Tag   Jericho, Totes Meer, Jerusalem
Fahrt durch das Jordantal zum El Maqtas, der Taufstelle Jesu am Jordan, und weiter nach Jericho, angeblich der ältesten Stadt der Welt. Auffahrt mit der Seilbahn zum Versuchungskloster (Qarantal). Es wurde unmittelbar über der senkrechten Wand des Berges errichtet, da, wo Jesus der biblischen Überlieferung nach 40 Tage fastete. Von oben werden Sie ein unvergessliches Stadtpanorama sehen können. Besuch der Ausgrabungen von Qumran, wo die berühmten Schriften vom Toten Meer entdeckt wurden. Badegelegenheit im Toten Meer. Fahrt durch die Judäische Wüste hinauf nach Jerusalem. Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

6. Tag   Jerusalem
Vom Ölberg hinab wird sich Ihnen eine der besten Aussichten auf die Stadt öffnen. Besuch der Kirche Dominus flevit. Gang zum Garten Gethsemane, der "Kirche aller Nationen" und dem Mariengrab. Weiter durch das Stephanstor zur Kirche St. Anna, einer der schönsten Kreuzfahrerkirchen. Über die Via Dolorosa, die bedeutendste heilige Stätte des Christentums, gelangen wir zur Grabeskirche mit Golgota, dem Heiligen Grab und Felsgräbern aus der Zeit Jesu.
Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

7. Tag   Jerusalem
Möglichkeit zur Teilnahme an der deutschsprachigen Eucharistiefeier bei den Benediktinern in der Dormitio bzw. am deutschsprachigen ev. Gottesdienst in der Erlöserkirche. Am Nachmittag Fahrt in die Neustadt zum Israel Museum.
Wir besuchen die archäologische Abteilung und den "Schrein des Buches", in dem die Schriften vom Toten Meer ausgestellt werden. Dort befindet sich auch das "Modell von Jerusalem", welches Ihnen einen guten Eindruck vermittelt, wie Jerusalem zur Zeit Christi aussah. Anschließend Besuch in Yad Vashem, der Gedächtnisstätte für die Opfer des Holocaust. Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

8. Tag   Jerusalem
Vom Dungtor gehen wir auf Haram es-Scharif, den Ort wo einst der Tempel stand, in den auch Jesus ging. Dort befinden sich heute die El-Aksa-Moschee und der Felsendom (nur Außenbesichtigung möglich). Anschließend Gang zur Westmauer (Klagemauer), wo viele Juden ihr Morgengebet verrichten. Durch das jüdische Viertel gelangen wir zum Christlichen Zion mit Abendmahlsaal, Dormitiokirche und Kirche St. Peter in Gallicantu, die an die Verleugnung Jesu durch Petrus erinnert. Begegnung mit Christen in Jerusalem (Dormitio-Abtei oder Erlöserkirche). Zeit zur freien Verfügung.
Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

9. Tag  Abu Gosh, Abflug
Fahrt nach Abu Gosh, dem Emmaus der Kreuzfahrerzeit. Besuch der Kirche, die mit der Erscheinung des Auferstandenen verbunden ist. Nach Möglichkeit Teilnahme am Chorgebet der Mönche.
Anschließend zum Flughafen Tel Aviv und Rückflug nach Deutschland.

Minestteilnehmer;  15 Personen

Geplante Unterkünfte:

  • Bethlehem: Hotel Paradise
    In Bethlehem, ca. 1,6 Km von der St. Katharinenkirche entfernt, bietet das Hotel klimatisierte Zimmer mit kostenfreiem WLAN.
  • Tiberias: Hotel Restal
    Das komplett renovierte Hotel liegt weniger als 10 Gehminuten vom See Genezareth entfernt. Es verfügt über ein Restaurant, eine Bar und einen kostenfreien Parkplatz.
     
  • Jerusalem: Hotel Ritz
    Das Hotel liegt ca. 5 Gehminuten von dem zentralen Busbahnhof Ost-Jerusalem und der Altstadt entfernt. Die modernen, klimatisierten Zimmer verfügen über einen Balkon, von der Dachterrasse öffnet sich Ihnen ein herrlicher Panoramablick.

Änderungen vorbehalten unter Beibehaltung des Standards

Wird eine in der Ausschreibung oder im sonstigen Inhalt des Reisevertrages festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so kann Israel-Explorer bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.

Die bei der Reise festgelegte Mindestteilnehmerzahl gilt auch für zusätzlich buchbare Ausflüge.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk