Reisesuche

 
von 1019 bis 4350

Facettenreiches Jordanien - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1399 € pro Person

  • Garantierte Termine in 2021
  • Facetten eines Landes
  • beeindruckende Wüstenschlösser
  • Petra: Zeit für eigene Erkundungen
  • Baden am Toten Mee
  • Farbenspiel Wadi Rum
  • deutschsprechende Reiseleitung

DAS IST FÜR SIE ALLES INKLUSIVE:

  • Garantierte Durchführung
  • Transfer ab Flughafen Amman
  • alle Transfers zu den Besichtigungen inkl
  • deutschsprachiger Reiseleiter
  • 9 Tage / 8 Nächte in komfortablen Unterkünften
  • Halbpension inklusive
  • Pferderitt in Petra
  • Geländewagenfahrt im Wadi Rum
  • 2 Tage Badeaufenthalt am Roten Meer
  • Visum Jordanien

 

NICHT inkludiert:

  • Fluganreise frei wählbar zum tagesaktuellen Flugpreis
  • Getränke
  • nicht genannte, andere Mahlzeiten (z.B. Mittagsessen)
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungen
  • PCR-Test in Jordanien, z.Z. USD 56,- p.P.


 

Wählen Sie Ihren Termin
9 Tage
22.05.2021 - 30.05.2021 | 9 Tage
  • Pro Person im Doppelzimmer (Belegung mit min. 2 Personen)
    1399 €

1. Tag: Amman
Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Hotel. 4 Nächte im Hotel Century Park  Amman. (Abendessen)

2. Tag: Amman - Wüstenschlösser
Am Vormittag unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung von Amman, der uralten und gleichzeitig modernen Hauptstadt Jordaniens, gebaut auf sieben Hügeln. Sie sehen die Zitadelle mit zahlreichen griechisch-römischen, byzantinischen und frühislamischen Funden. Bewundern Sie wichtige Bauwerke auf dem Zitadellenhügel, wie den Herkulestempel, den Umayyadischen Palastkomplex mit seinem monumentalen Torweg sowie eine byzantinische Kirche. Anschließend Besuch des angrenzenden archäologischen Museums, wo Sie herrliche Exponate aus der Frühgeschichte Jordaniens betrachten können. Weiter geht die Besichtigung mit dem Römischen Theater, das als wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt angesehen wird und mit dem Folklore Museum. Hier spiegelt sich das Leben und die Traditionen der Jordanier wider. Am Nachmittag fahren Sie durch die Altstadt und anschließend zu einigen der weniger bekannten Faszinationen im östlichen Jordanien, den sogenannten Wüstenschlössern. Besuchen Sie die Schlösser Qasr Al-Kharrane, Qasr Amra, sehen Sie wunderschöne Wandmalereien mit lebendigen Szenen aus der Omayyadenzeit und die schwarze Basaltfestung Qasr Azraq, die inmitten einer Oase liegt. Diese wurden im 8. Jahrhundert ursprünglich als Jagdhütten in einer Gegend der Wüsten mit ständigen Wasservorkommen gebaut. Ca. 290 km (Frühstück, Abendessen)

3. Tag: Madaba - Totes Meer
Nach dem Frühstück Fahrt nach Madaba und Besuch der Heimat der byzantinischen Mosaike. Die Stadt beherbergt die größte Mosaiksammlung der Welt. Viele von den Mosaiken sind noch an ihrem ursprünglichen Platz und meist älter als 1.400 Jahre. Sehen Sie das wohl berühmteste Mosaik, die Landkarte von Palästina, in der griechisch-orthodoxen Kirche St. Georg. Nicht weit entfernt von Madaba erhebt sich der Berg Nebo, von welchem Sie einen herrlichen Blick über die Abhänge des Jordangrabens bis hin zum Toten Meer und dem gegenüberliegenden Westjordanland haben. Weiter geht die Reise ans Tote Meer, mit 400 m unter dem Meeresspiegel der tiefste Punkt der Erde. Hier haben Sie Zeit zum Baden am Amman Strand. Verpassen Sie nicht das unglaubliche Erlebnis von diesem sehr salzhaltigen Wasser wirklich getragen zu werden. Oder lassen Sie sich mit Totem-Meer-Schlamm einreiben, ein Heilmittel für die Haut (gegen Gebühr). Sie können auch einfach nur die schöne Umgebung und den tollen Ausblick genießen. Rückkehr nach Amman. Ca. 390 km (Frühstück, Abendessen)

4. Tag: Jerash - Ajlun
Morgens Frühstück und anschließend Fahrt nach Jerash und Besichtigung der weitläufigsten und besterhaltensten Stadtanlage aus der römisch-hellenistischen Zeit, die vor über 2.000 Jahren erbaut wurde. Besonders sehenswert sind das Hadriantor und der Artemis-Tempel. Hier fühlen Sie sich wie in eine andere Zeit versetzt. Nachmittags Fahrt zur Burg Qalat Al Rabad in Ajlun. Die alte arabische Burg wurde von Salahedinne als Schutz gegen die Kreuzritter errichtet. Rückfahrt nach Amman. Ca. 160 km (Frühstück, Abendessen)

5. Tag: Amman - Petra
Gut gestärkt vom Frühstück, begeben Sie sich auf die Fahrt auf der auf einem Bergkamm verlaufenden malerischen Strecke zwischen Amman und Petra, der historischen Königsstraße. Bestaunen Sie unterwegs das Wadi Mujjib, den Grand Canyon Jordaniens mit seinen atemberaubenden Ausblicken auf Felsen, Täler und in die Heimat der „Schwarzen Iris”, der jordanischen Nationalblume. In Karak besichtigen Sie die alte Kreuzfahrerburg aus dem 12. Jahrhundert. Anschließend führt der Weg weiter nach Shobak mit einer sehenswerten Burg aus der Zeit der Kreuzzüge, die auf der Seite eines Berges thront und zur prähistorischen Siedlung Beidah – Kleinpetra, welche ebenfalls nur durch eine enge Schlucht mit bunt gemaserten Felswänden von der Außenwelt abgeschnitten ist. Hier sind die Reste einer der ältesten Ackerbaugemeinschaften des Nahen Ostens zu bestaunen. Weiterfahrt nach Petra, das vor über 2000 Jahren aus dem farbenprächtigen Sandsteinfelsen gemeißelt wurde und zu den sieben neuen Weltwundern gehört. 2 Nächte im Moon Hotel Petra. Ca. 320 km (Frühstück, Abendessen)

6. Tag: Petra
Am heutigen Tag besichtigen Sie die Felsenstadt Petra und erleben das Wunder, das jeder rosarote Stein den Traum der Nabatäer erzählt. Zunächst können Sie auf einem Pferd vom Haupteingang zum Siq, dem Eingang in die Schlucht, reiten und unternehmen die restlichen Besichtigungen zu Fuß. Mit dem Betreten der antiken Stadt Petra öffnet sich das Tor in die Vergangenheit. An nur wenigen Orten auf der Welt schufen die Menschen eine Architektur, die sich so vollendet in die Landschaft einpasst, aus ihr herauszuwachsen scheint und eine großartige und atemberaubende Wirkung hat. Neben dem eindrucksvollsten Monument, dem Schatzhaus (nur Außenbesichtigung möglich), sind eine Vielzahl an gemeißelten und ausgebauten Höhlen und Gebäuden, hoch aufragende Tempel und vieles mehr zu besichtigen. (Frühstück, Abendessen)

7. Tag: Petra - Wadi Rum - Aqaba
Sie fahren von der Felsenstadt Petra zur Wüstenlandschaft des Wadi Rum, dem größten Wadi und eines der beeindruckendsten Landschaften in Jordanien. Lassen Sie sich von der Unermesslichkeit der Wüste, ihren Farben und atemberaubenden Formen verzaubern. Hier erkunden Sie die Gegend in Geländewagen der Beduinen. Anschließend erfolgt der Transfer zum Roten Meer nach Aqaba, wo Sie kommenden 3 Tage sich entspannen und die Eindrücke dieser wundervollen Reise verarbeiten können.

Sie übernachten im erst 2018 erbauten al Manara Luxury Hotel, welche sich die besondere Lage am Strand und dennoch zentral ideal anbietet. (Frühstück und Abendessen)

8. Tag Rotes Meer
Entspannen Sie sich am Strand und geniessen das komfortable Hotel am Rand der Stadt. Oder Sie bummeln in den Ort, ca 15-20 Minuten) und erleben das rege Treiben auf den Märkten und Basaren.

9. Tag Aqaba - Abreise
Heute endet Ihre Reise mit Check-out im Hotel.

Mindestteilnehmerzahl: keine bzw. 2 Personen

 

Geplante Unterkünfte:

  • Amman: Centura Park Hotel
  • Petra: Moon Hotel
  • Aqaba: al Manara Luxury Hotel

Änderungen unter Beibehaltung des Standards vorbehalten.

Wird eine in der Ausschreibung oder im sonstigen Inhalt des Reisevertrages festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so kann Israel-Explorer bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.

Die bei der Reise festgelegte Mindestteilnehmerzahl gilt auch für zusätzlich buchbare Ausflüge.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk